Das 1994 erbaute Berliner Hotel Estrel ist mit 1.125 Zimmern und Suiten, 450 Angestellten und einem jährlichen Umsatz von ca. 50 Millionen Euro das größte Hotel Deutschlands.

Hotel Estrel, Berlin

1996 wurde das 4+ Sterne-Hotel an der Sonnenallee sogar ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen, im Jahr 2000 wurde der Besitzer, der Bauunternehmer Ekkehard Streletzki, mit dem Branchenpreis ausgezeichnet. Das angeschlossene Convention Center besteht aus 60 Tagungsräumen und einem Festival Center. Auf einer Gesamtfläche von 15.000 Quadratmetern kann das Hotel Veranstaltungen für 9.000 Menschen ausrichten. Jährlich finden ca. 1600 Veranstaltungen, darunter große Sportereignisse, Messen und politische Veranstaltungen statt.
Der Hotel-Convention-Komplex verfügt neben zahlreichen Restaurants, Bars und einer Boutique sogar über einen eigenen Gleisanschluss und einen Bootsanleger am Neuköllner Schifffahrtskanal.

Produkte

Tetris A.jpg

Tetris