Gebäudetemperierung mit thermisch aktivierten Betonbauteilen

Batiso

Betonbauteile wie Betondecken können zum kostengünstigen Kühlen- bzw. Wärmen von mehrgeschossigen Gebäuden, wie z. B. Büro- und Verwaltungsgebäuden, genutzt werden. Zur thermischen Aktivierung der Bauteile werden wasserdurchflossene Zent-Frenger Batiso Register in die Betondecke eingelegt. Dabei nutzt Zent-Frenger Batiso nicht nur die Deckenoberflächen für die Wärmeübertragung, sondern auch die Speicherfähigkeit der Betondecke für die zeitversetzte „Beladung“ der Decke mit regenerativ gewonnener Kälte, z.B. durch Rückkühlung mit kühler Außenluft über Nacht. Die so abgekühlte Decke kann dann tagsüber wieder Wärme aus dem Gebäude aufnehmen. Die Betonkernaktivierung empfiehlt sich für Gebäude mit kleinen bis mittleren Kühllasten, um einer Aufheizung im Sommer entgegenzuwirken. In Gebäuden mit mittleren bis größeren Kühllasten kann die Betonkernaktivierung zur Deckung der Grundlasten dienen mit dem Ziel, eine ggf. zusätzlich benötigte Klimaanlage für den Mindestluftwechsel kleiner zu dimensionieren.

  • Bauteilintegriertes Rohrleitungssystem für Büro- und Gewerbeneubauten
  • Ganzjährig hoher thermischer Komfort zu niedrigen Investitionen- und Betriebskosten
  • Optimale Einsatzmöglichkeit von regenerativen Energiequellen
  • Konform mit den Nachhaltigkeitszertifikaten für Gebäude, zum Beispiel LEED, BREEAM und DGNB

Mehr anzeigenVerbergen

Dokumente herunterladen

Weitere Dokumente finden Sie auf unserer Suchseite. Wenn Sie nach älteren Versionen suchen, finden Sie diese im Dokumentenarchiv

Filter
Dokument Produkte Typ Größe Format Download
Prospekt Swegon Leistungen und Produkte (alle) Broschüre 9.28MB pdf